Suche
  • Detektiv Bloger

Überwachung mit GPS-Tracker ist nicht strafbar - Bestellen Sie heute GPS-Fahrzeugortung


Überwachung mit GPS-Tracker ist nicht strafbar - Bestellen Sie heute GPS-Fahrzeugortung - Die Verwendung von GPS-Ortungsgeräten (GPS-Tracker) bleibt in der Schweiz legal. Zu dieser Erkenntnis kam das Obergericht des Kantons Bern in einem Leitentscheid am 29. Dezember 2017. Wer einen GPS-Tracker an einem Fahrzeug ohne Wissen der betroffenen Person anbringt, erfüllt keinen Straftatbestand. Mit einem solchen GPS-Tracker kann per Mobilfunk-Verbindung rund um die Uhr heimlich ermittelt werden, wo sich das betreffende Fahrzeug befindet.


Private Ermittler werden in der Regel als Ermittler oder verdeckte Ermittler eingesetzt. Sie sammeln Informationen, die für die Kunden von entscheidender Bedeutung sind. Den Beruf; Privatdetektiv auszuführen, kann mühsam und ermüdend sein. Man muss oft stundenlange Überwachungsarbeit, Recherche und das Sammeln kritischer Informationen leisten. Dies kann ziemlich anstrengend sein. Zu den wichtigsten Aufgaben privater Ermittler gehört die Überwachung. Bei vielen Fällen geht es um vermisste Personen bis hin zu Versicherungsbetrug, Diebstahl und Vandalismus. So wie die Feststellung, ob ein Elternteil für das Sorgerecht für Kinder geeignet ist und zum Nachweis der ehelichen Untreue. Hierbei geht es um genaue Beobachtung einer Person, eines Ortes oder eines Gegenstandes.

Bei der Überwachung wird meistens eine Person beobachtet, ohne zu wissen, wohin sie geht und was sie tut. Private Ermittler melden die Ergebnisse dann dem Kunden zurück. Privatdetektive lernen einige Techniken für effektive Überwachungsmethoden im Strafverfolgungsunterricht.


Viele Ermittler verwenden jetzt GPS Tracker anstelle der persönlichen Überwachung. Die Technologie spielt in fast jedem Fall eine wichtige Rolle, bei der Erledigung der Arbeit, indem die Fähigkeit eines Privatermittlers verbessert wird, nützliche Informationen zu sammeln und zu dokumentieren.


Ausserdem helfen GPS Geräte privaten Ermittlern beim Multitasking und um andere Aufgaben zu erledigen und gleichzeitig die Überwachung abzuschliessen. Dies spart viel Zeit. GPS Geräte können auch so programmiert werden, dass ein Signal nur an einem bestimmten Ort aktiviert gesendet wird.


Kostenpunkt: CHF 399.- pro Tag durch Ermittlungsdienst - Bestellen


Kosten Konkurrenz: CHF 500.- pro Tag


Download Beschluss

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen